Bericht 50 Jahre Posaunenchor

Eine wunderbare Zeitreise

Am 17. Juni war es soweit, der Posaunenchor der Ev. Luth. Emmaus-Kirchengemeinde feierte seinen 50. Geburtstag. Und wie es sich für so einen besonderen Anlass gehört, hatte Chorleiter Christian Schön mit den Chormitgliedern ein tolles, einmaliges Programm zusammengestellt.

Die Kirche war bis auf den letzten Platz und darüber hinaus belegt. Das war ein Zeichen, dass der Posaunenchor in der Gemeinde einen besonderen Stellenwert einnimmt. Aber es waren nicht nur Gemeindeglieder gekommen, sondern auch viele ehemalige Bläser und Friedhelm Nolte, der Obmann der Posaunenchöre im Kirchenkreis, waren der Einladung zum Jubiläum gefolgt.

Dem Chorleiter war die Aufregung, die Anspannung und auch die Rührung anzumerken. Doch nach dem Erklingen der ersten Takte spürten die Besucher das wunderbare Zusammenspiel der fast 30 Bläserinnen und Bläser sowie der Pauke, die für dieses Konzert dazugeholt wurde.

Es begann eine musikalische Zeitreise durch die 50. Jährige Geschichte des Chores mit den Stücken der jeweiligen Zeit. Christian Schön erzählte jeweils zu der Zeit passende berührende und erste Geschichten aus Übungsstunden und Auftritten. Musikalisch war es ein Genuss, den Chor unter Christian Schön zu hören, der jetzt schon 25 Jahre mit viel Freude und sehr verantwortungsbewusst die Gruppe leitet. Er bildet junge Bläser aus und dafür sorgt, dass der Posaunenchor eine sehr lebendige Gruppe der Gemeinde ist und viele Gottesdienste ganz wunderbar gestaltet.

Am Ende des Konzertes gab es einen langanhaltenden stehenden Applaus und Geschenke für den Chorleiter von seinen Chormitgliedern und der Kirchengemeinde. Für den gesamten Posaunenchor gab es eine große Torte, einen Geschenkkorb und Ehrennadeln. 

Bei seinen Grußworten verlieh Herr Nolte auch zwei Bläsern eine Nadel für jeweils 10-jährige Mitgliedschaft in der Posaunenmission.

Wir hoffen das der Posaunenchor auch weiterhin mit fröhlichem Herzen zur Freude der Gemeinde und zum Lobe Gottes spielt.

Karl-Heinz Weber, Vorsitzender des Kirchengemeinderates